SV1914 Roxheim-Tennis

Sie sind hier:   Startseite > Sportliches + Archiv > 2017

2017


26.08.2017 Vereinsmeisterschaften Einzel

Die Einzelmeisterschaften wurden diesmal nur mit 8 Spielern durchgeführt. Auf Grund von zahlreichen Verletzungen schrumpfte das Teilnehmerfeld extrem. Dabei bildete die Gruppe der 40er noch den größten Anteil mit 5 Spielern. Im Finale besiegte der Favorit Kai Müller, der im Halbfinale schon Ralf Knecht ausgeschaltet hatte, Ralf Roos deutlich. Trotzdem ein schöner Tennistag bei Top-Wetter auf der Anlage. Gratulation an Kai, der seinen Titel dadurch verteidigte.


19.08.2017 Vereinsmeisterschaften Doppel


Bei den diesjährigen Doppelmeisterschaften gewann das Doppel Tobias Stichter/Kai Müller im Finale gegen das Doppel Niclas Groll/Bernhard Zwilling.
Gratulation an die Doppelmeister 2017.


25.06.2017  TV 1890 TA Rheinzabern - Herren   10:11
Sieger im Einzel: Markus Lohmann, Mathias Lohmann, Kai Müller, Kai Lemke
Sieger im Doppel: Markus Lohmann/Kai Müller


24.06.2017  Herren 55 - TC Fußgönnheim   11:3

Sieger im Einzel: Bernhard Zwilling, Harald Lemster, Lothar Ayasse, Günther Groll
Sieger im Doppel: Bernhard Zwilling/Thomas Stichter

Mit dem Sieg steigen die Herren 55 in die nächst höhere Klasse auf. 
Ab 2018 spielen die 55er in der Pfalz-Liga.
Saisonziel mehr als erreicht und Glückwunsch zu dieser großartigen Leistung.

Stehend v. l. n. r.: Harald Lemster, Günther Groll, Thomas Stichter, Bernhard Zwilling
Vorne: Hartmut Konopka, Hans Gutdeutsch, Lothar Ayasse

 


17.06.2017  Herren 40 - TC Ludwigshafen-Oppau   9:5
Sieger im Einzel: Ralf Ross, Ralf Knecht, Carsten Urban
Sieger im Doppel: Ralf Knecht/Carsten Urban

Auch das letzte Spiel der 40er wurde gewonnen. 
Diesmal wurden die Einzel von Ralf Roos 6:1 3:6 11:9, Ralf Knecht 5:7 6:0 10:8 und Carsten Urban 6:2 2:6 10:8 gewonnen. Wie in der Woche zuvor auch, mussten die 14er ein Doppel zum Sieg gewinnen. Man entschloss sich für die Aufstellung Carsten Urban/Ralf Knecht im ersten Doppel, sowie Christopher Schuff/Marius Hammerich im zweiten Doppel.
Christopher Schuff und Marius Hammerich waren gegen das Oppauer-Doppel leider chancenlos und verloren mit 1:6 und 0:6.
Carsten Urban/Ralf Knecht dagegen hatten im ersten Satz mit 6:2 die Oberhand, verloren dann den zweiten Satz mit 1:6. Der Match-Tiebreak im dritten Satz musste entscheiden.
Die beiden konzentrierten sich nochmal, spielten clever und geduldig, immer auf die Fehler des Gegners wartend, die diese dann auch machten und die Punkte zum 10:8 im dritten Satz bescherten. Ein Garant für einen Match-Tiebreak ist mittlerweile Carsten Urban. Alle vier von ihm gespielten wurden auch gewonnen.
Somit ist die erste Saison der Neu-Vierziger mit zwei Siegen und zwei Niederlagen ausgeglichen und sehr sportlich zu Ende gegangen. Anschließend wurde der Sieg traditionell auf der Anlage mit Freunden und Gönnern ordentlich gefeiert.
Vielen Dank den Helfern für die Durchführung des Events.


11.06.2017: Herren -  SG Römerberg/Heiligenstein  4:17

Sieger im Einzel: Kai Müller, Tim Berendsen


10.06.2017: Herren55 - Post SV Ludwigshafen  9:5

Sieger im Einzel: Bernhard Zwilling, Lothar Ayasse, Günther Groll
Sieger im Doppel: Harald Lemster/Günther Groll


10.06.2017: TC Flomersheim - Herren40  5:9

Sieger im Einzel: Ralf Roos, Ralf Knecht, Jochen Dinkel
Sieger im Doppel: Carsten Urban/Jochen Dinkel

Die Herren40 gewinnen auswärts das erste Spiel seit Aufstellung des Teams. 
Im Einzel siegten Ralf Knecht mit 6:3, 6:3 und Jochen Dinkel mit 6:4 und 6:1 deutlich. 
Ralf Roos hatte etwas mehr Mühe, setzte sich dann aber aufgrund seiner Fitness
ebenfalls noch verdient mit 6:7, 6:3 und 10:7 im Match-Tiebreak durch.
Beide anschließenden Doppel mit Ralf/Ralf und Carsten/Jochen waren Krimis, die ebenfalls im Match-Tiebreak entschieden wurden.
Hier lieferten Carsten & Jochen ab und bescherten mit dem gewonnenen Match mit 4:6 6:0 und 11:9 den entscheidenden Punktgewinn zum Sieg.
Am Ende war dies ein verdienter 6:9 Erfolg beim TC Flomersheim. Ein Extra-Dank gilt den unterstützenden Spielerfrauen, sowie dem trotz Krankheit angereisten Team-Kollegen Hans-Jürgen Gündra.
Super Support!


07.06.2017: Post SV Ludwigshafen - Herren65  9:5

Sieger im Einzel: Rainer Jahnke
Sieger im Doppel: Rainer Jahnke/Karl Müller


31.05.2017: TC 77 Jockgrim – Herren65  6:8

Sieger im Einzel: Wolfgang Scheu
Sieger im Doppel: Karlheinz Schmitt/Janos Hornisch, Wolfgang Scheu/Karl Müller


28.05.2017 Herren – TC Neupotz  6:15

Sieger im Einzel: Markus Lohmann, Kai Müller, Kai Lemke


27.05.2017: TC Grün-Weiß Frankenthal – Herren55  5:9

Sieger im Einzel: Bernhard Zwilling, Lothar Ayasse, Günther Groll
Sieger im Doppel: Harald Lemster/Hartmut Konopka


24.05.2017: Herren65 - TV Waldsee 1   5:9

Sieger im Einzel: Wolfgang Scheu
Sieger im Doppel: Wolfgang Scheu/Karl Müller


21.05.2017: Herren - TC Grün-Weiss Frankenthal  2:19

Sieger im Einzel: Frederik Schmidt


20.05.2017: TC 1988 Dreisen 1 - Herren 40  12:2

Zum zweiten Spiel der Herren40 musste die Mannschafts in Dreisen antreten.

Bei der Abfahrt im "Mannschaftsbus by Marius" waren alle noch ganz happy und zuversichtlich.
Bei Ankunft und Blick auf die Plätze war die Zuversicht aber etwas getrübt.
Kunstrasen mit Granulat, kaum ersichtliche Linien, lautete die Ansage. Das wurde Ralf K. zum Verhängnis, der mit dem slicenden Gegner und dessen langsamen Bällen überhaupt nicht zurecht kam.
Deswegen verlor er auch den ersten Satz 6:2. im zweiten Satz lief es zunächst recht gut bei einer 1:4 Führung, dann wurde es mit 5:7 nochmal eng.
Dennoch Satzausgleich. Der Champions-Tiebreak wurde allerdings klar mit 10:4 abgegeben.
Ein Spiel, was er eigentlich hätte locker gewinnen müssen. Da muss ein Mental-Coach her.
Carsten Urban ersetzte diesmal Jochen Dinkel im Einzel und rang seinen Gegner im Champions-Tiebreak mit 7:10 nieder, was gleichzeitig den ersten Punktgewinn
für das neue Team ist. Historisch und super gekämpft - Chapeau :-)
Ralf Roos hatte es mit einem ehemaligen Fussballer zu tun, den er aus vergangenen Tagen noch gut kannte. Untröstlich für Ralf, der ebenfalls 6:2 und 6:2 baden ging. Und das ausgerechnet, gegen den Ex-Fussballer ...
Hans-Jürgen Gündra kam zu seinem ersten Einsatz im Einzel und nahm jede Menge Erfahrung mit. Hansi hatte auch extreme Schwierigkeiten mit den total unterschnittenen Bällen des Gegners, im Übrigen der ev. Pastor aus Dreisen.
Da hatte Hansi nicht wirklich viel entgegenzusetzen, außer, dass auch er mit den Plätzen haderte. Die Doppel mit Marius/Hansi und Jochen/Floh wurden beide klar mit 6:0 und 6:1 verloren. Das Team nimmt die Erfahrung mit in die Vorderpfalz und wird das Training nochmals intensivieren. Diese Gegner waren eigentlich zu packen. Für Ralf sucht das Team noch einen Mental-Coach, damit solche Spiele endlich auch mal gewonnen werden.
Großen Dank geht an Marius, der das Team mit dem Defender über Stock und Stein sicher hin und wieder zurück karrte. 
Top!


20.05.2017: BASF TC Ludwigshafen 1 - Herren55 8:6

Sieger im Einzel: Lothar Ayasse, Günther Groll, Hans Gutdeutsch


17.05.2017: TC SW 1903 Bad Dürkheim – Herren65 12:2

Sieger im Einzel: Wolfgang Scheu


14.05.2017: TC 77 Jockgrim 1 – Herren  12:9
Sieger im Einzel: Kai Müller, Frederik Schmidt und Tim Berendsen
Sieger im Doppel: Mathias Lohmann/Frederik Schmidt


13.05.2017 ASV 1946 TA Birkenheide 2 – Herren55 6:8
Sieger im Einzel: Günther Groll
Sieger im Doppel: Bernhard Zwilling/Lothar Ayasse und Günther Groll/Thomas Stichter


10.05.2017 Herren65 - TC Schifferstadt 4:10
Sieger im Einzel: Rainer Jahnke und Janos Hornisch


07.05.2017 Herren - SG Dudenhofen/Altrip 2:19
Sieger im Einzel: Lothar Ayasse


06.05.2017 Herren40 – TC78 Schönenberg-Kübelberg 0:14

Zum 1. Spiel der 40er in Roxheim fanden sich zahlreiche Gäste und Gönner ein, um beim ersten Auftritt des Teams dabei zu sein.
Die ersten beiden Einzel bestritten Ralf Knecht und Jochen Dinkel. Ralf Knecht traf gleich auf einen ehemaligen A-Klasse-Spieler der angereisten Gäste aus Schönenberg-Kübelberg, der fast fehlerlos über lange Ballwechsel spielte und für Ralf trotz mehrerer Chancen nicht zu knacken war. 0:6 und 1:6, das bittere Ergebnis.
Jochen hatte es mit einem ihm ebenbürtigen Gegner zu tun, der aber über mehr Matchpraxis verfügte und deswegen letztendlich mit 2:6 und 3:6 die Oberhand behielt.
Trotzdem, gut gekämpft und mitgespielt. Fürs erste Mal war das mehr als gut.
Ralf Ross erging es wie seinem Namensvetter zuvor. Auch er hatte es mit einem Spieler der gleichen Kategorie zu tun und war ebenfalls mit 0:6 und 1:6 ohne Chance.
Carsten Urban machte seine Sache ebenfalls genauso gut wie Jochen und kämpfte bis zum Schluss. Auch er musste beim 0:6 und 2:6 Lehrgeld zahlen. Die beiden Doppel im Anschluss wurden mit Marius Hammerich/Hans-Jürgen Gündra 0:6 und 1:6 und Jochen/Carsten mit 1:6 und 0:6 verloren. Alles in allem war es sportlich gesehen eine erste Erfahrung, die es in den folgenden Spielen zu nutzen gilt. Das Team kann sowieso nicht absteigen, von daher: Ziel schon erreicht :-) 
Das anschließende gemütliche Zusammensein mit den sehr geselligen Gästen wurde ausgiebig bis in die Nacht hinein gefeiert. Einzigartig.
Zumindest in der Kategorie "am Glas" waren die 14er den Jungs aus der Hinterpfalz hochüberlegen.
Dank gilt den helfenden Händen der Spielerfrauen und Freunden für das Rundum-Sorglos-Arrangement. Top-Event!


30.04.2017

TC Mörsch2 – Herren 14:7

Sieger im Einzel: Kai Müller und Frederik Schmidt
Sieger im Doppel: Kai Müller/Kai Lemke


Plätze seit 08.04.2017 freigegeben

Seit Samstag, den 08.04.2017 sind die Plätze zum Spielen freigegeben. Bitte beachtet die Trainingszeiten der Mannschaften, sodass ein reibungsloser Betrieb statt finden kann.
Die Plätze brauchen gerade jetzt in den ersten Wochen noch besondere Pflege. Achtet bitte also auf ausreichende Bewässerung und sauberes Abziehen bis zum Rand, damit wir lange Freude daran haben. Entstandene Löcher sind mit Sand aufzufüllen und wieder etwas zu verdichten.


 

Arbeitseinsatz 08.04.2017
Am Samstag, den 08.04.2017 ab 10 Uhr findet ein Arbeitseinsatz auf der Tennisanlage statt.
Es sind noch diverse Arbeiten an den Plätzen zu verrichten, dann kann zum Spielen frei gegeben werden. Wir hoffen auf zahlreiche, helfende Hände.


Mitgliederversammlung 2017

In unserer diesjährigen Mitgliederversammlung wurden alle besetzten Funktionärsposten für zwei weitere Jahre bestätigt. Einzige Ausnahme ist Hartmut Konopka, der auf eigenen Wunsch sein Amt als Beisitzer niederlegte. Seine Funktion übernimmt nun Kerstin Neugebauer.

Alle Ämter sind unter dem Link Vorstand nachlesbar.


Spielplan Sommer 2017 veröffentlicht

Auf der Internetseite des Ergebnisdienstes, sind die Begegnungen der Saison 2017 mit allen Terminen für jeden einsehbar.
Hier nochmals als Komplettübersicht zum Download


Winterwanderung 14.01.2017

Am 14.01.2017 wollen wir das Jahr 2017 mit einer gemeinsamen Winterwanderung beginnen. Alle Mitglieder sind herzlich willkommen.
Treffpunkt: Tennisanlage um 14 Uhr


Mannschaftsmeldungen 2017

Für die Saison 2017 wird neben den 3 Mannschaften (Herren, Herren 55 und Herren 60) eine Herren 40-Mannschaft gemeldet.
Wir freuen uns sehr, dass dies verwirklicht werden kann.

Die Mannschaft wird aus folgenden Spielern bestehen:
Ralf Knecht (MF)
Ralf Roos
Christopher Schuff
Hans Gündra
Carsten Urban
Jochen Dinkel
Marius Hammerich

Das Team wird natürlich in der untersten Klasse beginnen müssen.
Dies wird bei einer 4er Mannschaft in dieser Alterklasse vermutlich die C-Klasse sein. Genaues dazu wird erst im Frühjahr 2017 bekannt gegeben. Zur Zeit trainiert das Team eifrig, um sich den Aufgaben im neuen Jahr zu stellen.

Viel Erfolg, ihr Neu-40er im kommenden Spieljahr!!

Login